BV - Juni 2018


Anträge & Anfragen Juni 2018

Anfragen der BV-Fraktion Bündnis 90/Die Grünen zur 33. Sitzung der Bezirksvertretung Mengede am 13.06.2018:

Landwirtschaftliche Ausgleichsflächen im Stadtbezirk Mengede

im Zuge der voranschreitenden Flächenentwicklung auf dem Gelände der ehemaligen Westfalenhütte wurden auch im Stadtbezirk Mengede städtische Flächen als Ausgleichsflächen ausgewiesen oder bereits ausgewiesene Ausgleichsflächen umgewidmet. In diesem Zusammenhang ist z.B. für derzeit landwirtschaftlich genutzte Flächen eine Aufforstung vorgesehen.

Angesichts des weiter steigenden Flächenbedarfs für Wohnungsbau und Gewerbeansiedlungen ist davon auszugehen, dass die Stadt Dortmund in absehbarer Zeit keine Ausgleichsflächen mehr zur Verfügung stellen kann und damit eine weitere Reduzierung landwirtschaftlich nutzbarer Flächen droht.
Vor diesem Hintergrund bittet die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen um Auskunft über die im Stadtbezirk Mengede vorhandenen Potenziale für Ausgleichsflächen sowie um eine Darstellung ausgewiesener Ausgleichsflächen, die bereits vergeben sind.

Darüber hinaus wird um Auskunft gebeten, ob es im Stadtbezirk Mengede ggf. Flächen gibt, die in Zukunft für landwirtschaftliche Nutzung reaktiviert werden könnten.

nach oben

Auswertung der Messwerte des Dialogdisplays an der Groppenbrucher Straße

mit Schreiben vom 26.02.2018 sind der BV Mengede zur 32. Sitzung am 25.04.2018 die Auswertungen der Messwerte der Dialogdisplays an der Schlossstraße und an der Dörwerstraße übermittelt worden.
Neben diesen beiden Standorten befindet sich ein dritter Standort im Stadtbezirk Mengede an der Groppenbrucher Straße.

Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen in der BV Mengede bittet daher die Verwaltung um Auskunft:

  • welche Ergebnisse die Auswertung der Messwerte an der Groppenbrucher Straße ergeben hat und
  • welche weiteren markanten Standorte zur Installation eines Dialogdisplays im Stadtbezirk Mengede dem Tiefbauamt aus der Bürgerschaft genannt wurden.

nach oben


Anträge der BV-Fraktion Bündnis 90/Die Grünen zur 33. Sitzung der Bezirksvertretung Mengede am 13.06.2018:

Verhinderung von PKW-Zufahrten in den Hansemannpark am Zugang Ammerstraße

immer wieder wird beobachtet, dass PKW-Fahrer den Zugang zum Hansemannpark für Fußgänger und Radfahrende von der Ammerstraße aus nutzen, um über den gepflasterten Weg zu Spielstandorten zu fahren oder den Wegals Durchfahrtstrecke bis zum Parkausgang an der Bahnlinie zu nutzen.
Wegen Sperrung durch einen Felsbrocken erfolgt die Zufahrt über den Rasen.

Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen in der BV Mengede beantragt deshalb die seitliche Anbringung eines weiteren Felsbrockens (rot, siehe Fotomontage), um die Einfahrt für PKWs zu unterbinden.

nach oben


Aufstellung zusätzlicher Fahrradständer an der U-Bahn-Haltestelle Obernette

an der U-Bahn-Haltestelle Obernette sind die Fahrradständer ständig belegt.
Wegen des steigenden Bedarfs beantragt die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen in der BV Mengede die Erweiterung der Fahrradabstellfläche und die Installation weiterer Fahrradständer auf der vorhandenen Freifläche.

nach oben


Die Niederschrift der BV-Sitzung am 13.6.2018

Grüne in Mengede
Wahlbanner
für einen grünen Stadtbezirk
GRÜNE Links