Wahlen

Landtagswahl NRW 2017

Die Wahlergebnisse

im Wahlkreis 111 (Mengede, Huckarde, Kirchlinde, Dorstfeld, Innenstadt-West) mit Einzelergebnissen der Stimmbezirke/Wahllokale.

sowie für Dortmund und NRW insgesamt.



Kommunalwahl 2014

Das Wahlergebnis für die BV Mengede

Liebe Mengederinnen und Mengeder,

wir bedanken uns an dieser Stelle bei allen unseren Wählerinnen und Wählern für Ihre Stimme und Ihr Vertrauen.

Ihre neue Grüne Fraktion in der BV Mengede



Unsere KandidatInnen für den Dortmunder Stadtrat und die Bezirksvertretung:

Rudolf Flüchter, Jürgen Utecht (Stadtrat + BV), Isabella Knappmann (Stadtrat + BV), Axel Kunstmann (Stadtrat + BV) und Karsten Hoch (BV)

Die grüne Kandidatenliste für die Bezirksvertretung Mengede:

  • Isabella Knappmann
  • Jürgen Utecht
  • Axel Kunstmann
  • Karsten Hoch
  • Isabel Backes
  • Rudolf Flüchter
  • Kai von Kolken

Bündnis 90/DIE GRÜNEN sind vor Ort aktiv und erfolgreich:

  • bei Mieter- und Bewohnerinitiativen in Nette, Westerfilde und Bodelschwingh
  • beim Schutz der Bürger vor Lärmbelästigung
  • bei der Umsetzung sicherer Schulwege im Stadtbezirk
  • bei der kritischen Begleitung der Emscher-Renaturierung
  • beim Ausbau Mengedes zu einem fahrrad- und fußgängerfreundlichen Stadtbezirk
  • bei der Sicherstellung einer attraktiven, zukunftsweisenden Schullandschaft
  • bei der Vernetzung der Naturschutzgebiete Groppenbruch und Im Siesack
  • beim Erhalt und Ausbau der regionalen Grünzüge
  • bei der Realisierung von Kreisverkehren (z. B. der "Spinne")
  • bei der Einbeziehung von Kindern und Jugendlichen in den politischen Diskussionsprozess durch Jugendforen
  • bei der Entwicklung einer behindertengerechten Stadtgestaltung
  • bei der Berücksichtigung des Inklusionsgedankens in allen Lebensbereichen
  • bei der Verbesserung des öPNV-Angebots im Stadtbezirk
  • bei der Neugestaltung des Mengeder Volksgartens
  • beim Ausbau des P&R-Angebots im Stadtbezirk
  • im Stadtbezirksmarketing und in Siedlergemeinschaften

Bündnis 90/DIE GRÜNEN treten vor Ort ein für:

  • den Erhalt und die Verbesserung der Wohn- und Aufenthaltsqualität im gesamten Stadtbezirk
  • eine transparente und bürgernahe Politik
  • die flächendeckende Einrichtung von Kinderbetreuungseinrichtungen (auch für Kinder unter drei Jahren)
  • den Ausbau der Ganztagsbetreuung an Schulen im Stadtbezirk
  • ein breites, nicht-kommerzielles Freizeitangebot speziell für Kinder und Jugendliche
  • die kritische Begleitung der Kanalbaumaßnahmen in Mengede und eine sichere Verkehrsführung bei den Bodentransporten aus den Hochwasserrückhaltebecken
  • die Sicherung und den Ausbau von Arbeitsplätzen im Einzelhandel und durch Kleingewerbe
  • die Wiedereinführung eines kostengünstigen Sozialtickets
  • die Förderung der Integration ausländischer Mitbürger
  • eine behindertengerechte Stadtgestaltung
  • den nachhaltigen Umgang mit Energie und die Nutzung regenerativer Energien vor Ort
  • den Klimaschutz auf kommunaler Ebene
  • ein breites, wohnortnahes Angebot des Einzelhandels
  • eine alternative Sicherung von Schulen und öffentlichen Plätzen - ohne Videoüberwachung
  • eine Attraktivitätssteigerung der Ortskerne im Stadtbezirk
  • ein verkehrsberuhigendes und lärmminderndes Verkehrskonzept im Mengeder Ortskern
  • die Einbeziehung Mengedes in eine NRW-weite Umweltzone